Indikativ - Konjunktiv

'Eğitim' bölümünde Recep Baltaş tarafından 13 Şubat 2011 tarihinde başlatılan konu.

  1. Recep Baltaş

    Recep Baltaş Technopat Yönetici

    Katılım:
    14 Ağustos 2010
    Mesajlar:
    51.928
    Beğenileri:
    42.551
    Yer:
    İstanbul
    Peter hat gestern Abend 20 neue Vokabeln gelernt.

    Susanne behauptet, sie habe gestern Abend 30 neue Vokabeln gelernt.

    Peter hat wirklich 20 neue Vokabeln gelernt;
    diese Tatsache wird deshalb sprachlich durch die "Wirklichkeitsform",
    den Indikativ,
    zum Ausdruck gebracht.

    Ob Susanne wirklich 30 neue Vokabeln gelernt hat, weiss ich nicht so genau;
    es ist aber immerhin möglich.
    Um diese Ungewissheit, das heisst die immerhin bestehende Möglichkeit,
    sprachlich zum Ausdruck zu bringen, benutzt man die "Möglichkeitsform",
    den Konjunktiv.

    ________________________________________
    Beachte: Beim Konjunktiv unterscheidet man zwei Formen:
    den Konjunktiv I und den Konjunktiv II.

    Susanne behauptet, sie habe gestern Abend 30 neue Vokabeln gelernt.

    Susanne behauptet, sie hätte gestern Abend 30 neue Vokabeln gelernt.

    Im ersten Fall wird die Aussage ganz neutral weitergegeben;
    der Sachverhalt kann stimmen oder auch nicht.
    Sprachlich wird diese neutrale Haltung durch
    den Konjunktiv I
    zum Ausdruck gebracht.

    Im zweiten Fall hat der Sprecher erhebliche Zweifel am Wahrheitsgehalt
    seiner Aussage; deshalb benutzt er
    den Konjunktiv II,
    um diese Ungewissheit sprachlich zu verdeutlichen.

    ________________________________________


    Präsens
    INDIKATIV KONJUNKTIV I KONJUNKTIV II
    ich komme komme käme
    du kommst kommest kämest
    er/sie/es kommt komme käme
    wir kommen kommen kämen
    ihr kommt kommet kämet
    sie kommen kommen kämen


    Perfekt
    INDIKATIV KONJUNKTIV I KONJUNKTIV II
    ich bin gekommen sei gekommen wäre gekommen
    du bist gekommen seiest gekommen wärest gekommen
    er/sie/es ist gekommen sei gekommen wäre gekommen
    wir sind gekommen seien gekommen wären gekommen
    ihr seid gekommen seid gekommen wäret gekommen
    sie sind gekommen seien gekommen wären gekommen


    Futur
    INDIKATIV KONJUNKTIV I KONJUNKTIV II
    ich werde kommen werde kommen würde kommen
    du wirst kommen werdest kommen würdest kommen
    er/sie/es wird kommen werde kommen würde kommen
    wir werden kommen werden kommen würden kommen
    ihr werdet kommen werdet kommen würdet kommen
    sie werden kommen werden kommen würden kommen

    Beachte: In bestimmten Fällen stimmen die Formen des Indikativs
    und des Konjunktivs I überein.
    (Z.B. 1. Person singular, Präsens und Futur oder
    1. Person plural, Präsens und Futur)
    Um dennoch die Möglichkeitsform unmissverständlich zum Ausdruck
    zu bringen, weicht man dann auf die entsprechende Form des
    Konjunktivs II aus (Ersatzform).
    ________________________________________
    © Udo Klinger, Schwerte/Ruhr 1997
     

Sayfayı Paylaş