Staj Raporları - Meine Familie - Frage Gewohnheiten

'Eğitim' bölümünde Recep Baltaş tarafından 6 Şubat 2011 tarihinde başlatılan konu.

  1. Recep Baltaş

    Recep Baltaş Technopat Yönetici

    Katılım:
    14 Ağustos 2010
    Mesajlar:
    51.928
    Beğenileri:
    42.562
    Yer:
    İstanbul
    UNTERRICHT: Deutsch
    LEHRER: Mehmet YILMAZ
    UNTERRICHTSSTUNDE: 45
    THEMEN: Meine Familie
    HOSPITATIONSSCHULE: Edirne Anadolu Öğretmen Lisesi

    Am Donnerstag 4.12.2008 waren wir um 13.00 Uhr in Edirne Anadolu Öğretmen Lisesi. Herr Yılmaz erklärt uns ıhr Unterrichtsthema. Dann gehen wir unsere Klasse 10 D TM aber in der Klasse nur 10 SchülerInnen anwesend. Wir haben gelernt, dass andere SchülerInnen für das Volleyballspiel der Schule als Zuschauer gehen.
    Herr Yılmaz schreibt das Thema an die Tafel und möchte von den SchülerInnen ihre Bücher aufzumachen. Dann schreibt Herr Yılmaz die Mittglieder der Familie an die Tafel. Die SchülerInnen folgen und notieren die Bedeutungen diesen Wörtern auf Türkisch. Die Themen gehen parallel mit dem Lehrwerk. Neben dem Lehrwerk haben Die SchülerInnen auch ein Arbeitsbuch und Arbeitsbuch wird für Hausaufgaben benutzt. Die SchülerInnen machen die Übungen im Arbeitsbuch. Ich kann das sagen, dass die SchülerInnen ihre Arbeitsbücher, wenn es keine Hausaufgaben gegeben wird, nicht benutzen. Im Lehrbuch stehen manche Fragen über die Familie und die SchülerInnen schreiben Antworten für diese Fragen, die Beispielsätze im Lehrbuch hilfen ihnen um die Sätze zu bilden. Sie kontrollieren die Beispiele im Lehrbuch wenn Herr Yılmaz ein Beispiel gibt oder etwas fragt. Es wird gemerkt, dass Herr Yılmaz das Lehrwerk wenig benutzt.

    Sie benutzen dass Buch um die wichtige Punkte zu bestimmen z.B. nach Anfang des Themas kommt die Manche Übungen im Lehrbuch und die SchülerInnen, auf jeden Fall ob es kein Hausaufgaben gibt, machen diese Übungen. Wenn sie etwas nicht verstehen, untersuchen sie erst die Beispiele des Lehrwerks. Die Übungen jeden Kapiteln werden gemacht, es wird für Verstärkerung die Themen benutzt. Im Lehrwerk steht das Thema Pronomen mit dem Thema Meine Familie und schreibt der Lehrer das Pronomen und sie bilden mit diesem Pronomen verschiedene Sätze.
    Im Unterricht hat das Lehrwerk für sie eine groβe Rolle, weil sie das Lehrwerk um im Unterricht mehr aktiv zu sein. Aber Herr Yılmaz benutzt wenig doch das wirkt die SchülerInnen nicht negativ.


    UNTERRICHT: Deutsch
    LEHRER: Mehmet YILMAZ
    UNTERRICHTSSTUNDE: 45
    THEMEN: Meine Familie (Frage Gewohnheiten)
    HOSPITATIONSSCHULE: Edirne Anadolu Öğretmen Lisesi

    Herr Yılmaz schreibt die Mitglieder der Familie an die Tafel und nach jedem Mitgliedername fragt der Lehrer türkische Bedeutung der Wörter. Die SchülerInnen fragen die Pluralformen der Wörter. Herr Yılmaz schreibt die Pluralformen und die SchülerInnen notieren es. Es wird bemerkt, wenn ein Schüler etwas fragt, notieren alle SchülerInnen der Antwort der Frage. Wenn jemand etwas nicht versteht, fragen sie auch ihr Partner. Sie sprechen miteinander und teilen ihre Gedanken. Wenn sie keine Antwort finden, fragen sie ihr Lehrer. Am Anfang des Unterrichts stellt der Lehrer die Frage „Was ist Familie?“ und benutzt hier Frage-Antwort Methode. Von der Anwesenheitsliste liest der Lehrer die Namen der SchülerInen und jeder Schüler liest ihre Familie. Hier steht die Fragen der SchülerInnen in der grammatischen Ebene und Aussprache. Sie fragen warum schreiben wir keinen, keine? Und Aussprache der -er, -sch-. Herr Yılmaz spricht aus und alle SchülerInnen sprechen auch die richtige aus. Die ScülerInnen haben keine Schwierigkeiten beim Fragen. Sie fragen was sie nicht vwerstehen und wenn sie ein Fehler machen, korrigiert ihr Fehler oder fragen sie ihr Lehrer ob es richtig oder nicht. Das macht die SchülerInnen im Unterricht aktiv und Lernprozess leichter. Aber Manche SchülerInnen hinter der Klasse sprechen oder fragen wenig aber der Lehrer merkt diese SchülerInnen und lässt ihnen im Unterricht aktiv zu sein und möchte ihnen Fragen zu stellen.
     

Sayfayı Paylaş