Drama Semester Kritik

'Eğitim' bölümünde Recep Baltaş tarafından 5 Şubat 2011 tarihinde başlatılan konu.

Etiketler:
  1. Recep Baltaş

    Recep Baltaş Technopat Yönetici

    Katılım:
    14 Ağustos 2010
    Mesajlar:
    51.928
    Beğenileri:
    42.561
    Yer:
    İstanbul
    Das Drama ist neben Epik und Lyrik eine der drei grundlegenden literarischen Gattungen, aber auch einzelne dramatische Werke werden als Drama bezeichnet. Drama ist Theater mit Textgrundlage, im Unterschied zum improvisierten Stegreiftheater. Seit Antiken wird Drama als ein Mittel von den Menschen benutzt um etwas zu kritisieren oder schildern oder die Wahrheit im Gesellschaft zu sagen usw. Wenn die Menschen dieses Drama gespielt, spielen sie verschiedene und unendliche Rollen. Jede Rolle hat verschiedene Eigenschaft verschiedene Persönlichkeit und verschiedene Bedeutung. Das ist auch so für einen Lehrer oder eine Lehrerin. Wenn er oder sie etwas in einem Unterricht lehrt, soll er/sie wie ein Schauspieler sein. Er soll seine Mimik und Gestik gut benutzen, er soll gut Rolle spielen.

    In diesem Semester haben wir als Grundwissen die Geschichte des Dramas gelernt dann haben wir die Epoche des Dramas untersucht. In diesem Seminar werden die Antworten Was ist Drama? Wie wird es entwickelt? die Eigenschaften des Dramas und viele wertvolle Informationen gefunden. Diese sind sehr wichtig und effektiv für unsere Dramakenntnisse als ein Lehrer.

    Auch haben wir ein kleines Drama gespielt. Es gibt vier Gruppe in der Klasse und jede Gruppe hat verschiedenes Theaterspiel gespielt. Der Name des unseres Theaterspiels ist Der Besuch der alten Dame. Der Besuch der alten Dame ist eine tragische Komödie in drei Akten des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt. Die Uraufführung mit Therese Giehse in der weiblichen Hauptrolle fand am 29. Januar 1956 in Zürich statt. Das Stück wurde zu einem Welterfolg und brachte Dürrenmatt die finanzielle Unabhängigkeit. Er verknüpft in Der Besuch der alten Dame das Motiv Geld ist Macht – und somit eine für Dürrenmattsche Stücke typische Kritik an der westlichen Wohlstandsgesellschaft – mit Topoi der griechischen Tragödie: Verhängnis und Gericht, Schuld und Sühne, Rache und Opfer. Wenn wir dieses Drama gespielt haben, haben wir sehr amüsiert.

    Wir bedanken uns herzlich unser Lehrkraft für ihre Hilfe und eine solche Möglichkeit uns zu geben.
     

Sayfayı Paylaş